„Angst verboten“

Uraufführung, Bremer Theater, 2007. Regie: Alice Buddeberg
Hörspiel-Adaption, Schweizer Radio DRS 2, 2007. Regie: Stephan Heilmann.
Griechische Erstaufführung, Paramithias Theater, Athen, 2015. Regie: Angeliki Galbeni. Gastspiel in Thessaloniki.

 

Uraufführung,Theater Bremen, von links: Jan Byl, Siegfried W. Maschek
„…das Theater Bremen, macht durchaus schon jetzt Entdeckungen: die intelligent-witzige Inszenierung von „Angst verboten“ des jungen Autors Lukas Holliger“, Theater der Zeit, Dezember 2007
Es ist schon paradox. So gründlich sich Lukas Holligers Figuren auch selbst belügen, haben sie doch zuweilen etwas bestechend Ehrliches an sich. Beinahe unvermittelt sagen sie dann solch wunderbare Sätze wie: „Ich habe immer im richtigen Augenblick gekniffen“, Nachtkritik, 21.10.2007
„Um das Stück „Angst verboten“ von Lukas Holliger habe man sich streiten müssen, so Dramaturg Marcel Klett. Viele Theater waren interessiert, doch wir waren die Ersten“, taz 17.10.07
„Die Lakonie und Komik von Holligers Sprache kommt in Angeliki Galbenis psychologischer Deutung gut zur Geltung. (…) eine gelungene griechische Erstaufführung, die grossen Zuspruch beim Publikum fand“, bz 26.3.2015

 

 

Vater (Lefteris Tsatsis) und Sohn (Chris Papamichael) in der griechische Erstaufführung von Holligers "Angst verboten"
Vater (Lefteris Tsatsis) und Sohn (Chris Papamichael) in der griechischen Erstaufführung