"Letzte Worte eines Schweizers mit Kreuz"

Uraufführung, luzernertheater, 2003 (Intendanz: Barbara Mundel). Regie Kilian Hattstein
Eine Nominierung des „Tages-Anzeiger“ als „Bester Nachwuchsautor des Jahres“ in der jährlichen Kritikerumfrage der Theaterzeitschrift „theater heute“. 
Publiziert im Buch-Verlag der Zeitschrift „Theater der Zeit“, mit einem Vorwort von Marlene Streeruwitz.
2004 Hörspiel-Adaption mit Sandra Hüller als „Rebecca“, Schweizer Radio DRS 2. Regie: Stephan Heilmann. 
Öffentliche Vorführung der Hörspielfassung im Haus der Kunst, München.
Marcel Metten
„Das neue Stück des Basler Dramatikers Lukas Holliger – eine gelungene Uraufführung in Luzern. … Der 32-jährige Basler konnte von einer gezielten Förderung profitieren. Das Resultat kann sich sehen lassen. (…) Die kunstvollen Verunsicherungsstrategien des Textes und die zurückhaltende Inszenierung machen diese Uraufführung zu einem schönen Erfolg“, Tages-Anzeiger, Zürich, 12.5.2003
„Der Basler Autor begeistert Theater-Publikum und Kritiker gleichermassen. … Inzwischen sind mehr als ein halbes Dutzend seiner Werke uraufgeführt worden. Das Stück „Silberne Hochzeit“ erlebte unlängst in Bremen die deutsche Erstaufführung und wurde dort wegen grossen Erfolgs prolongiert“, Baslerstab, Basel 30.10.2003
Plakat Uraufführung luzernertheater