ARD-Radio-Tatort, die "Meiringer Trilogie":
von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger. Regie: Susanne Janson, Produktion SRF 2019 - 2021

Der dunkle Kongress
Der erste ARD Radio Tatort von SRF: Meiringen, 1891. Meiringen im idyllischen Berner Oberland ist schon damals ein umtriebiger Ort. Und als Kommissär Anliker das Dorf besucht, kommt es dort zu einer Reihe grausiger Morde. Von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty und Lukas Holliger.
Mit: Vera Flück (Alva), Michael Neuenschwander (H.P. Anliker), Roland Koch (Dr. Zander), Andri Schenardi (Franz), Marcus Signer (Mosimann), Graham F. Valentine (Dr. McCullum), Andrea Bettini (Dr. Verdi), Bodo Krumwiede (Dr. Kränzle) sowie Dinah Hinz, Jonathan Loosli, Ernst Sigrist, Dieter Stoll, Michael Wächter, Aarno Liebl
Musik: Ulrich Bassenge – Tontechnik: Tom Willen – Regie: Susanne Janson – Dramaturgie: Susanne Janson und Katrin Zipse – Produktion: SRF 2019 – Dauer: 50′
Ursendung 11. Dezember 2019, Bayern 2
„Ein fantastisches Stück (…) Gute Unterhaltung garantiert“, Kultur-Tipp
„Sehr ungewöhnlich in der Erzählart. (…) Das liebe ich an diesem Tatort, dass er sich was traut! (…) Hut ab!“, OhrCast, Dezember 2019
Das dritte Ohr
April 2020: Wieder verschlägt es H.P. Anliker, den berühmten Zürcher Kommissär, nach Meiringen. Aber diesmal hat er es nicht mit verrückten Wissenschaftlern, sondern einer Sekte zu tun … Der 2. Teil der «Meiringer Trilogie» von Matthias Berger, Gion Mathias Cavelty, Lukas Holliger.
Mit: Michael Neuenschwander (H.P. Anliker), Klara Meier (Dr. Tympani), Gina Durler (Oberstleutnantin Monika Sturzenegger), Milva Stark (Claudia Muggli), Silvia Jost (Trychelmajorin), Sabina Deutsch (Hulda), Milena Arne Schedle (das Kind), Anja Schärer (Unteroffizierin Gabi Meuli), Rahel Hubacher (Taxifahrerin), Dinah Hinz (Computerstimme), Vera Flück (Alva Anliker) sowie Louis Hawes (Gesang) u.v.a.
Musik: Ulrich Bassenge – Tontechnik: Tom Willen – Regie: Susanne Janson – Dramaturgie: Susanne Janson und Katrin Zipse – Produktion: SRF 2020 – Dauer: 50′
Ursendung 15. Mai 2020, WDR 3
Der letzte Trychler
Wir schreiben das Jahr 2056. Das schweizerische Meiringen erlebt seine Apokalypse: Unerklärliche Tonphänomene sind im Dorf am Werk. Jetzt braucht es Spezialkräfte.
Mit: Michael Neuenschwander (H.P. Anliker), Vera Flück (Alva Anliker), Urs Bihler (alter Anliker), Dieter Stoll (letzter Trychler), Wanda Wylowa (Galliker), Michael von Burg (Scherrer), Kaija Ledergerber (Xenia Danuser), Ilja Baumeier (Bordcomputer), Bodo Krumwiede (Stabsarzt Inglin), Maja Stolle (Computerstimme) sowie Aline Beetschen, Gilles Marti, Nils Althaus, Jonathan Loosli, Silvia Jost, Matto Kämpf, Päivi Stalder, Isabelle Menke
Technische Realisation: Tom Willen
Komposition: Ulrich Bassenge
Regie: Susanne Janson
Dramaturgie: Susanne Janson und Kathrin Zipse
Produktion: SRF 2021/ca. 50‘
Ausstrahlung: 18. Juni 2021 in WDR 3, 19. Juni 2021 in WDR 5
„Akustisch dicht gepackt, beeindruckt das Stück mit raffinierten, szenischen Klanggebilden und Tiefenstaffelungen. (…) Es macht Spass, dieser aufwendigen, mythisch-mystischen Produktion dabei zu folgen, wie sie alle verfügbaren Register zieht“, Deutschlandfunk, Mai 2021
Michael Neuenschwander als Kommissar H.P.Anliker in der Meiringer-Radio-Tatort-Trilogie (2019-2021). Regie: Susanne Janson
Das Autorentrio: vlnr. Matthias Berger, Lukas Holliger, Gion Mathias Cavelty